Architekten- und Investorenwettbewerb: Anerkennung für den Entwurf der PLAN FORWARD Architekten

Die Stadt Wernau am Neckar plant an der Adlerstraße Ost III in Wernau ein neues Stadtquartier mit einer zukunftsorientierten, flexiblen Wohnbebauung für eine sozial gemischte Bewohnerstruktur. Zudem soll sich das neue Quartier durch eine hohe gestalterische Qualität hinsichtlich der Architektur und der städtebaulichen Ausformulierung sowie den Umgang mit dem Grün- bzw. Landschaftsraum auszeichnen.

Der ausgelobte Architekten- und Investorenwettbewerb umfasste die Entwicklung eines adäquaten funktionalen und architektonischen Konzepts, das die städtebaulichen Vorgaben berücksichtigt und zu einem lebendigen und stabilen Quartier führt.

Die PLAN FORWARD GmbH hat gemeinsam mit der GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG am Wettbewerb mit vorgeschalteten Auswahlverfahren teilgenommen und wurde für den Beitrag (Los 4) mit einer Anerkennung gewürdigt. 

Entwurf PLAN FORWARD GmbH
Art des Wettbewerbs Architekten- und Investorenwettbewerb: Bietergemeinschaft mit der GWG-Gruppe als Investor
BGF, BRI Los 4 6.690 m², 19.814 m³
Wohneinheiten Los 4 18 Wohneinheiten und 13 Reihenhäuser
Leistung Architekten- und Investorenwettbewerb nach RPW 2016:Entwicklung eines adäquaten funktionalen und architektonischen Konzepts, das die städtebaulichen Vorgaben berücksichtigt und zu einem lebendigen und stabilen Quartier führt.
Ergebnis Anerkennung Los 4
Zeitraum der Dienstleistung November 2019 bis März 2020
Auslober Stadt Wernau am Neckar