Die Vollendung der neuen Sporthalle in Rietheim-Weilheim rückt näher

Im September feierte die lang geplanten Zweifach-Sporthalle und Versammlungsstätte in Rietheim-Weilheim ihr großes Richtfest. Keine zwei Monate später erreicht das ambitionierte Bauprojekt einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Vollendung, die damit ­– zumindest optisch – in fast schon greifbare Nähe rückt.

Rund um den gut 2.600 Quadratmeter großen Kubus wurden großflächige Glasscheiben montiert, die nicht nur für viel Licht im Inneren des Gebäudes, sondern auch für ein echtes optisches Highlight sorgen.

Das von der PLAN FORWARD GmbH geplante Projekt ist damit voll im Zeitplan. Das Gebäude ist geschlossen und der Innenausbau läuft mit Hochdruck weiter.

Stück für Stück nimmt die Sporthalle immer mehr Gestalt an. Es lässt sich schon deutlich erahnen, wie das Gebäude aussehen wird, wenn der Bau abgeschlossen ist. Geplant ist die Fertigstellung des Projekts für Mai 2021 – ein noch immer ambitioniertes aber realistisches Ziel, dem die Planer, Architekten und ausführenden Firmen aber wieder ein großes Stück nähergekommen sind.

Zum Projekt:

Als Tochterunternehmen der WOLFF GRUPPE Holding GmbH realisieren die PLAN FORWARD GmbH und die W+P Gesellschaft für Projektabwicklung mbH in bewährter Konstellation aus Steuerung und Planung als Generalübernehmer gemeinsam das ambitionierte Projekt.

Der Neubau stellt eine Zweifach-Sporthalle mit teilbarer Hallenfläche und Teleskoptribünen dar. Auf der Eingangsebene befinden sich das Foyer mit Garderobe, der Zugang zur Tribüne, der ca. 100 Quadratmeter große Gymnastikbereich mit Lagerraum und ein kleiner nicht gewerblicher Küchenbereich. Ebenso sind hier für die erwarteten Besucher die Nebenflächen mit WC-Anlage (inkl. einem behindertengerechten WC) geplant. Im Untergeschoss wird die Spielfläche der Sporthalle realisiert. Außerdem sind hier Umkleideräume mit Sanitärbereichen für Sportler und Trainer sowie Hausmeister-, Geräte- und Technikräume untergebracht. Die Erschließung des Gebäudes erfolgt barrierefrei über den zentralen Hauptzugang.

Bauherr: J. & J. Marquardt KG
Entwurf: PLAN FORWARD GmbH, HOAI § 33 LPH 1 – 5
Zeitraum der Dienstleistung: 08/2018 – 2021
Realisierung: W+P Gesellschaft für Projektabwicklung mbH, Generalübernehmer, Projektsteuerung AHO Projektstufen 1 - 5, Handlungsbereiche A - E, Beratung zu einem Realisierungskonzept und Strukturierung eines Finanzierungsmodells.
BGF: 2.653 m²
BRI: 18.851 m³