Central im Grillo Theater in Essen

Das Grillo Theater wurde im Jahre 1892 eröffnet und befindet sich in einer inselartigen Lage mitten in der Essener Innenstadt. 1990 wurde es von dem Architekten Werner Ruhnau umfangreich umgebaut und das Erdgeschoss wird seither als Foyer genutzt.

Für die Planung der neuen Gastronomie wurde das Erdgeschoss in drei Bereiche aufgeteilt. Auf der rechten Seite befindet sich der Barbereich, mit seiner 8 m langen Theke für über 80 Cocktails, frischgezapftes Bier und Kaffeespezialitäten. Die Atmosphäre passt sich den hölzernen Möbeln aus geräucherter Eiche im Bestand des ehemaligen „Café Central“ im 1. Obergeschoss an – robust und edel. Zur linken Seite blickt man auf den Bistrobereich mit großzügigen Sitzbänken, komfortabel mit hohen Lehnen und gemütlich weichen Kissen in verschnörkeltem Muster. In diesem neoklassizistischen Gebäude befinden sich immer noch Details, die an den barocken Ursprung erinnern, wie Messingrahmen, vergoldete Wandleuchten und Natursteinvertäfelungen. Um die Tische trotz Deckenöffnung optimal zu beleuchten, wurden eigens Tischleuchten entwickelt, in Handarbeit und aus goldenem Stoff gefertigt. Hinter transluzenten Vorhängen befindet sich die Flurzone. Dieser Bereich ist bewusst offen gehalten, um die Gäste über die seitlichen Treppenhäuser zu den Theatersälen nach oben zu führen. Ein in den Flur abschließendes Podest führt den Gast nach dem Essen in die Lounge. Sie ist mit bequemen Ohrensesseln, Sofas und marokkanischen Tischen ausgestattet und wird durch einen Kamin abgerundet. Im Außenbereich befinden sich auf dem erhabenen Vorplatz zahlreiche Tischgruppen unter hellen Sonnenschirmen sowie bequeume Loungesessel, die zum Zurücklehnen einladen.

NutzungAusbau einer Gastronomie bestehend aus Bar, Bistro und Lounge im historischen Bestand mit 86 Sitzplätzen im Innenbereich und 70 Sitzplätzen im Außenbereich
EntwurfPLAN FORWARD
BGF370 m² Gastronomie (mit Küche)
BGF250 m² Außenbereich
LeistungHOAI § 33, LPH 2 - 8
Planung12/2011 - 05/2012
PächterGrillo Gastronomie Betriebsgesellschaft mbH
Bauherr Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH (GVE)