Erweiterungsneubau der Körschtalschule in Stuttgart-Plieningen

Als Generalplaner realisieren wir den Neubau in der Holz-Modulbauweise und erweitern die Unterrichtsräume um ca. 1.200 Quadratmeter. Fertigstellung ist bis Ende 2020 geplant.

Die bisherige Planung sieht einen zweigeschossigen Baukörper (EG, 1.OG) als einen eigenständigen Neubau ohne direkten Anschluss an die Bestandsräumlichkeiten vor und umfasst erforderliche Räume für die Ganztagesgrundschule (4-zügig) und die Gemeinschaftsschule (2-zügig). Die Erschließung des Gebäudes erfolgt über einen neuen, barrierefreien Zugang von der Paracelsusstraße. Das Dach wird als Flachdach ausgeführt und mit einer extensiven Dachbegrünung sowie einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

Bauherr Landeshauptstadt Stuttgart
Baumaßnahme Erweiterungsbau
Architekt PLAN FORWARD GmbH
BGF 2.270 m²
Rauminhalt8.998 m³
Leistungen Generalplanung; Objektplanung HOAI §§ 32 - 36, LPH 1 - 9; Tragwerksplanung HOAI §§ 48 - 50, LPH 1 - 6; TGA HOAI § 54; LPH 1 - 9 sowie zus. Leistungen u.a. Brandschutz und Bauphysik