Neubau eines Bürogebäudes dock14 am Mittelhafen in Münster

Am Mittelhafen in Münster wurde ein freistehendes Bürogebäude mit sieben oberirdischen und zwei unterirdischen Geschossen realisiert. Das Gebäude ist in der Stahl-Beton-Skelettbauweise mit großflächiger Stahl-Glasfassade gebaut und hat einen C-förmigen Grundriss. Zwei Erschließungskerne werden mit je zwei Aufzügen bedient. Auf einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von ca. 11.000 m² ist eine vermietbare Bürofläche mit bis zu 46 Mieteinheiten auf 10.099 m² entstanden, die bei der Gebäudefertigstellung bereits zu 100% vermietet war. Die Räume können von den Nutzern natürlich belüftet werden, Teilbereiche werden von einer Belüftungsanlage unterstützt. Die Heizung und Kühlung des Gebäudes erfolgt weitgehend über Bauteiltemperierung.

Mehr zum Projekt unter: http://dock14.org

Auftraggeber Cronos Immobilien GmbH & Co. KG, Senden
Entwurf Maas und Partner, Münster; HOAI § 33, LPH 1 - 4
Projektleitung und LPH 5 - 8 Interdisziplinäre Zusammenarbeit der Schwestergesellschaften W+P Gesellschaft für Projektabwicklung mbH und PLAN FORWARD GmbH; HOAI § 33, LPH 5 - 8
BGF 11.000 m²
Mietfläche nach DIN 277 10.099 m²
Zeitraum der Dienstleistung 2015 - 2018
Baubeginn Oktober 2015